22.-24.09.2017 10. Landeschorwettbewerb Niedersachsen in Bad Pyrmont

 

Der 10. Niedersächsische Chorwettbewerb findet vom 22. – 24. September 2017 in Bad Pyrmont statt.

Der Deutsche Chorwettbewerb findet alle vier Jahre statt und gliedert sich in die Landesebene und die Bundesebene. Chöre, die erfolgreich auf dem Landeswettbewerb gesungen haben, werden zum Bundeswettbewerb weitergeleitet und vertreten dort ihr Bundesland.

Singen im Chor heißt: Einzelne Sängerinnen und Sänger bringen ihre Begabung und ihr Können in eine gemeinsame, künstlerische Leistung ein. Lust an der Musik, Lernbereitschaft und Disziplin sind dabei Voraussetzungen für überzeugende Ergebnisse. Diese werden beim Deutschen Chorwettbewerb präsentiert und ausgezeichnet. Leistungsvergleich und Begegnung von Chören unterschiedlicher Gattungen und Altersstufen geben auch wertvolle Impulse für die chorische Breitenarbeit. Der Deutsche Chorwettbewerb ist das Forum für die Chorkunst und die herausragende Fördermaßnahme für die Chormusik in Deutschland. Er fördert die Qualität der Chöre und der Chorarbeit durch Überprüfung ihres musikalischen Könnens und der Präsentation der eigenen künstlerischen Ausdrucksfähigkeit in einer Wettbewerbssituation. Der Wettbewerb beinhaltet zwei wesentliche Bestandteile: Zum einen den Leistungsvergleich der Chöre und zum anderen die Begegnung und den Austausch der Chöre untereinander.

Die Ausschreibungsunterlagen für den 10. Niedersächsischen Chorwettbewerb sowie Anmeldungen finden sich unter:
http://ncw2017.lmr-nds.de/

Anmeldungen sind bis zum 1. März 2017 möglich.

Eine direkte Anmeldung zum Deutschen Chorwettbewerb (Bundeswettbewerb) ist nicht möglich.
Chöre, die sich für den 10. Niedersächsischen Chorwettbewerb angemeldet haben, erhalten nach Abschluss der Zulassungssitzung der Fachkommission, spätestens bis zum 01. Mai 2017 eine Bestätigung.