01.06.2018 Bremen so frei

 

das Mitsingfest „Bremen so frei“ soll auch in diesem Jahr wieder stattfinden und zwar am Freitag, 01.06.18 um 10:00 Uhr auf dem Bremer Marktplatz.
„Bremen so frei!“ war im vergangenen Jahr ein wunderbares Ereignis, mit dem das Bremer Landesjubiläum mitten im Herzen der Stadt und ihrer Bürgerinnen und Bürger gelandet ist. Die Texte, die Lieder, die bremische Geschichte, die in ihnen humorvoll und einfach verständlich vermittelt wird, sind ein Schatz, den es sich weiterhin zu nutzen lohnt.

Die beiden Schirmherren des Projektes, Präsident Christian Weber und Bürgermeister Carsten Sieling, haben uns ermutigt, Ideen zur Fortführung des Projektes zu entwickeln. Gemeinsam mit Bremer Behörden wurde und wird an einer Konzeption gearbeitet, um den 1. Juni jeden Jahres auch künftig für ein öffentliches Mitsing-Fest auf dem Marktplatz zu etablieren.

Für dieses Jahr kommen wir zwar spät, aber hoffentlich nicht zu spät, um mit erneuter „Public-Private-Partnership“ Bremerinnen und Bremer jeden Alters und aller Stimmlagen: Lehrer und Lehrerinnen, Schüler und Schülerinnen, Chöre und  einfach nur Interessierte, herzlich einzuladen, am 1. Juni wieder oder zum ersten Mal dabei  zu sein.

Kommt dazu und singt mit!

Als Chor oder auch als Einzelperson. Die Lieder samt ihrer Noten und auch ein paar Youtube Videos zum Mitsingen findet ihr auf der Internetseite:
bremen-so-frei.de

Auch alle, die nicht in einem Chor singen, sind zum spontanen Mitsingen am 1. Juni herzlich eingeladen. Wer sich aber trotzdem gerne nicht alleine, sondern gemeinsam mit anderen Menschen auf das „Fest in 11 Liedern“ vorbereiten möchte, kann auch in diesem Jahr wieder zu einem Workshop mit Susanne Gläß am Sonntag, den 27. Mai von 14 – 17 Uhr in den GW1-Hörsaal der Uni Bremen  kommen , in dem die Lieder einstimmig gelernt werden. Neu findet sogar ein zusätzlicher Workshop am Freitag, den 25. Mai von 19 – 22 Uhr und am Sonnabend, den 26. Mai von 15.30 – 19 Uhr statt, ebenfalls im GW1-Hörsaal der Universität. Dabei haben Fortgeschrittene die Gelegenheit, sich die vierstimmige Version der Lieder anzueignen. Noten sollten nach Möglichkeit vorab  heruntergeladen, ausgedruckt und mitgebracht werden. Eine Voranmeldung ist nicht nötig, es kostet nichts.

Chöre, die mitsingen wollen, sind herzlich aufgefordert sich auf der Internetseite von Bremen so frei zu registrieren um eine ungefähre Anzahl der mitsingenden Menschen im Vorfeld abschätzen zu können!

Wir hoffen auf zahlreiche Mitsängerinnen und Mitsänger!

Kirsten Bodendieck, 1. Vorsitzende des KCV-Bremen, www.kreischorverband-bremen.de