Termine: Aus-und Fortbildung musikalisch

 

Termine: Aus- und Fortbildung  musikalisch
Datum Ort Maßnahme Beschreibung Anmeldeschluss Ansprechpartner, Infos
Aus- und Fortbildung des Landesmusikrates 2018 siehe: Landesmusikrat Niedersachsen Termine 2018
Jahresprogramm / Kurse 2018 der Landesmusikakademie Niedersachsen siehe http://www.Landesmusikakademie-niedersachsen.de
22.09., 27.10., 17.1.2019, 26.01., 23.02., 30.03., 27.04.2019  KCV Harburg-Winsen Volkslieder 3.0 – Deutsche Volkslieder in neuen Bearbeitungen  Chor-Projekt 2018 – 2019 10.05.2019 Generalprobe, 12.05.2019 Konzert Volkslieder Projekt
11.11.2018 KITAMUSICA Dozententreffen sander@cvnb.de
17.11.2018 GIS Gründungs- und Innovationszentrum, Theodor-Haubach-Weg 2, 21684 Stade-Ottenbeck Fortbildung für Chorleiterinnen und Chorleiter, Chorhelferinnen und Chorhelfer und interessierte Sängerinnen undSänger „Keine Angst vor neuem Klang“, Jazz und Pop im Chor, Groove und Chor-Sound Anmeldeschluss 30.10.2018 2018-11-17 CL-Fortbildung
18.11.2018 10.00-18.00 Uhr (Sonntag) Kulturzentrum Buntentor KUNZ in der Sedanstraße 12, 28201 Bremen Workshop für ChorleiterInnen, MusiklehrerInnen und Schulmusikstudierende Intensivkurs Chordirigieren für Pop/JazzDirigiertechnik, Probenpraxis und     Stilistik, Dirigieren mit Studiochor Dozentin: Kamila Dunajska 2018-11-18 Intensivkurs Chordirigieren
26.01.2019 Verden KITAMUSICA-Fachtagung Näheres demnächst sander@cvnb.de
23.03.2019 Gifhorn, Celler Str. 30 a, Sängerheim Chorleiterfortbildung Dozent: Ekkehard Sauer Anmeldeschluss: 15.01.2019 Info: 2019-03-23 Chorleiter-Fortbildung KCV Gifhorn

 

Zum ausdrucken, lesen und machen: Chorleitermangel – Gebt uns Chorleiter

 

Prüfungsordnung für die Chorleiterausbildung

Die Prüfungsordnung für die Chorleiterausbildung wurde von den Landesmusikräten (Bremen, Hannover) in Zusammenarbeit mit den Chorverbänden erstellt und kann als verbindliches Schriftwerk über die Geschäftsstelle des CVNB oder vom Landesmusikrat Niedersachsen bezogen werden. Es gelten folgende generelle Aussagen: Die Chorleiter-D-Prüfung (Chorhelfer) wird vom Kreischorverband organisiert und als Lehrgang durchgeführt. Zugang haben auch Teilnehmer aus anderen Kreischorverbänden. Musikalisch vorgebildete Personen können sich auch ohne Lehrgang zur Prüfung melden. Es wird empfohlen, eine Abschlussprüfung D anzubieten. Teilnehmer, die keine C-Ausbildung anstreben und die D-Ausbildung nur zur eigenen Fortbildung besuchen, müssen nicht an der D-Prüfung teilnehmen; sie erhalten dann keinen Qualifizierungsnachweis, sondern eine Teilnahmebestätigung. Die geltende Prüfungsordnung kann von der Internetseite Landesmusikrat herunter geladen werden. Die Chorleiter C-Ausbildung wird von den Landesmusikräten (Bremen, Hannover) angeboten und dort durchgeführt. Chorleiter C1: Für die Zulassung zum C1-Lehrgang ist die erfolgreiche D-Prüfung Voraussetzung. Es kann, bei Nachweis entsprechender Qualifikationen wie z.B. der Ausbildung an einer Musikschule, eine gutachterliche Stellungnahme die D-Prüfung ersetzen. Für die Zulassung zum C2-Lehrgang ist der Abschluss nach C1 zwingend erforderlich. Für die Prüfung nach C2 ist der Besuch des C2-Lehrganges zwingend notwendig.